Wir machen laufend Kastrationsaktionen und tragen damit zur Verhinderung der Vermehrung bei.
Wir betreuen ausserdem regelmässig hunderte Kettenhunde mit Futter, wetterfesten Hundehütten und vielem nötigem Hundebedarf.
Wir setzen uns darüber hinaus für die Rechte aller Tiere ein und veröffentlichen auf unserer Seite auch Infos anderer Tierrechtsorganisationen und fordern gemeinsam mit ihnen zum Stopp von Verbrechen an Tieren aller Arten auf, zum Stopp von Tierversuchen, von versklavender ausbeutender qualvoller Tierhaltung, von Schlachtung, und zu tierfreundlichen Alternativen wie unblutiger Ernährung, kritischem Konsum tierleidfreier Lebensmittel und Waren, die jeder einzelne für sich selbst in die Tat umsetzen kann und soll.